Hier möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen über die prickelnde Welt der Erotik mit euch teilen.


Zwischen Verlangen und Liebe

Es war ein langer Weg. Viele Hürden mussten gemeistert sowie Berge erklommen werden, aber nun ist es geschafft.

Endlich! Mein erster Roman Zwischen Verlangen und Liebe gibts ab sofort auf Amazon zu kaufen!

Für all Diejenigen, die genau so lange auf das Buch warten mussten wie ich, falle ich vor Respekt und Dankbarkeit auf die Knie (Bildlich gesprochen). Ich habe so schnell geschrieben wie ich konnte, aber es gibt Faktoren, die ich nicht beeinflussen kann (Lektorat, Cover Designer...). 

Für alle anderen die vielleicht neu dazu gekommen oder aber auch, nur kurz auf ihre Durchreise sind und hier nur eine kleine Stop machen, möchte ich dazu ermutigen, noch ein wenig zu bleiben und sich von meinen Artikeln wie auch vom Buch inspirieren zu lassen. 

Viele Artikel warten darauf, gelesen und sehr gerne kommentiert zu werden! Scheut euch nicht, eure Meinung zu sagen. 

 

Selbstverständlich antworte ich persönlich auf eure Kommentare. 

 

Nun will ich euch nicht länger aufhalten. 

 

Viel Spass beim lesen, eure Gwendoline ;-) 

 

 

 

 


So Trainierst du dein Beckenboden

Kurz der Aufbau erklärt: 

 

Der Beckenboden ist der untere Abschluss des kleinen Beckens. Er besteht aus drei Muskelschichten, die nur enge Öffnungen für den Darm, die Harn- und Geschlechtsorgane aufweisen.

 

Warum sollte ich mein Muskel trainieren? 

 

Ein trainierter Beckenboden sorgt für eine gute Durchblutung im Vaginalbereich und stärkt die Empfindsamkeit. Frauen erlebten den Orgasmus viel intensiver und können auch schneller zum Höhepunkt gelangen. 

 

Im Podcast erkläre ich dir, was du beim Kauf der Liebeskugeln beachten musst, wie du sie anwendest und welche Grösse und Gewicht sich für Anfänger sowie Fortgeschrittene eignen. 

 

Klick auf das Bild, und lass dich inspirieren. 

 

Bleib dran, bis am Donnerstag ;-) 


Was ist dein Fetisch?

Willst auch du wissen, was ein Fetisch ist? Ob Lack und Leder das einzige an einem Fetisch sind und ob auch du womöglich einen hast? Ja! Dann Klick auf das Bild unten und befriedige deine Neugier, dann wirst auch du verstehen was ein Fetisch ist und dass es womöglich gar nicht so schlimm ist, wie du zuerst dachtest. ;-) 

Neuste Blogeinträge


Valentinstag auch dieses Jahr wieder am 14.02.21 ;-)

Ja ich weiss was du denkst. Schon wieder dieser Irrsinnige Tag, an denen Verliebte - und all Diejenigen die es nicht mehr sooo sind aber dennoch sein müssen weil eben der Tag der Tage ist - und ja auch ich bin an diesem Tag etwas hin und ehr gerissen, was ich denn nur von meinem erwarten soll und darf. Aber seien wir mal ganz ehrlich und ich meine auch alle! Wünschen wir uns nicht alle einen Tag an dem es nur um uns und unseren Partner geht? An denen wir einfach mal wieder nur wir sein dürfen, ohne Sorgen und Stress. So wie es am Anfang der Beziehung war, wo alles rosa und mit übertrieben kitschigen Herzchen verziert war? 

Doch!! Und wie es das sein soll!

Also kremple die Ärmel hoch und mach dich mit mir an die Arbeit. 

Als erstes gehst du Online und ziehst dir meine neuste Podcastfolge rein. 

 

Hier hast du den Button. Na los, ich warte hier auf dich...

So und jetzt hast du schon eine Idee was man an diesem Tag so alles anstellen kann. 

Als zweites, solltest du dir eine Liste machen, mit all den Dingen die du für diesen Tag brauchst. Lebensmittel - hier gehört z.B auch Schlagrahm ;-) dazu - mögliche Accessoire wenn Spiele gespielt werden, ein neues Duschgel für das feuchte Vergnügen unter der Dusche und so weiter. 

 

Jetzt da du dir einen Plan, eine Liste und Gedanken gemacht hast, musst du dich nur noch auf dem Weg machen, und anfangen den Plan in die Tat umsetzen. 

Wenn alles zu deiner Zufriedenheit läuft, wird auch für dich der Valentinstag ein schön verliebter Tag und dein Partner wird es gemeinsam mit dir geniessen können. 

Viel Spass, sehr viel Liebe aber vor allem sehr verschwitze Bettlacken, oder Sofakissen oder was auch immer so bei euch im Weg liegt. 

Bleibt Neugierig und lasst mir einen Kommentar da, das würde mich sehr freuen. 

Eure Gwen ;-) 


Kommunikation = Lösung

Heute hatte ich ein Pärchen bei mir in der Filiale, die ein Gadget suchten, welches hauptsächlich Sie stimuliert. Auf meine Frage hin, ob sie den We-Vibe Chorus bereits kennt, antwortete sie mir: "Ja, dieser wurde mir von einer deiner Kolleginnen vorgestellt, aber er ist mir zu teuer*. Ich verstehe, dass nicht jeder so auf die Schnelle, knapp Fr. 250.--  hinblättern kann. Nur dieses Spielzeug ist dank der App, der Fernbedienung sowie der ganzen Technik, ein teures aber eins der Besten Paar - Liebesgadget, die im Monet im Umlauf sind. Mein Kunde soll nur vom besten profitieren können, aber es muss nicht gleich das teuerste sein, das ist mir ebenfalls bewusst. Also fragte ich weiter, um für das Paar, die perfekte Alternative zu finden. Im Verlauf des Gesprächs hörte ich heraus, dass die Dame eher Klitoral als Vaginal stimulierbar ist (Das trifft übrigens auf die Mehrheit der Frauen zu) da könnte ein vibrierender Penisring ebenfalls Abhilfe schaffen. Beim erklären des Gerätes, merkte ich, dass es nicht nur eine körperliche Hürde zu überwinden gibt, vielmehr ist es eine Kopfsache, die sie blockiert. Ich sagte zu ihr: "Dieser Penisring, wird dich nicht glücklich machen" Die beiden sahen mich mit grossen Augen an, schluckten leer und dann fragte sie mich: "Warum denn nicht?" 

"Weil du beim Sex keinen freien Kopf hast, blockiert dich das Körperlich, sodass dein Partner machen kann was er will, du trotzdem keinen Höhepunkt erreichen wirst" 

Nach einer kurzen Pause, stimmte sie mir zu und war erstaunt darüber, dass ich diese "Diagnose" nach diesem kurzen Gespräch, bereits heraus gehört habe. "Aber wie soll ich meinen Kopf frei machen?" 

Die Lösung ist genauso einfach wie Schuhe binden: "Rede mit deinem Partner darüber, was dich belastet, stört oder durch den Kopf geht. Du wirst während des Gesprächs automatisch herausfinden, was dich blockiert. Das kann ein Licht, ein Geräusch oder ein Problem sein, welches sich nicht von heute auf morgen lösen lässt. Aber das Reden kann bereits Wunder wirken" 

Das Paar hat ohne Einkauf, aber umso glücklicher über meine Beratung, den Laden verlassen. 

 

Und diesen Rat gebe ich dir ebenfalls auf den Weg: "Rede mit deinem Partner" Du fragst dich worüber du sprechen könntest? Ganz einfach: Sprich über alles. Erzähl im von deinem Tag, was dich Glücklich macht oder traurig stimmt. Es ist Sch****s egal worüber du reden möchtest, solange ihr es nur macht. Es ist so wichtig, sich mit dem Partner auszutauschen, aber zu wenige machen das heute noch. Ich weiss, heute schreibt man eine Mail oder eine Watsap Nachricht, aber tu deiner Beziehung was Gutes und schmeiss das flache leuchtende Ding in eine Ecke und vergiss für einen Moment die digitale Welt und konzentriere dich auf dein Gegenüber, und du wirst sehen, wie schön ein Abend ohne Handy sein kann. 

 

In diesem Sinne, bleib neugierig, lass deiner Fantasie freien Lauf und für all Diejenigen, die ihre Beziehung verändern oder frischen Wind reinbringen wollen, denen empfehle ich meinen Ratgeber: 

 

 

 

Bleibt Neugierig aber vor allem Gesund. 

 

Eure Gwen ;-)

 

0 Kommentare